Arbeitsfähig und (psychisch) gesund raus aus der Pandemie

Kernaussagen: Zunahme der Arbeitsbelastung, Zunahme der Leistungsfähigkeit im HO und Abnahme des Wir Gefühls. Wichtige Aufgaben der Führungskraft: Arbeitsbelastung der Mitarbeitenden im Blick behalten, Home wird positiv aufgenommen und es sollte daher die digitale Infrastruktur genutzt werden und hybride Arbeitsmodelle entwickelt werden und Gemeinschaftsgefühl in den Arbeitsgruppen stärken

Im Laufe der Pandemie hat sich die Wahrnehmung der Mitarbeitenden zu den neuen Arbeitsbedingungen verändert. Das “Wir-Gefühl” hat während der vergangenen Monate nachgelassen. Dies gilt es nun im Team zu stärken und die Identifikation wieder zu erhöhen. Die Arbeit im Home-Office ist hingegen effektiver geworden. Fast die Hälfte der Beschäftigten nimmt sich dort sogar als leistungsfähiger wahr als bei der Arbeit im Büro. Diese Erkenntnisse können Führungskräfte jetzt nutzen, um ihre Aufgaben zu fokussieren und an diesen beiden Themen anzusetzen.