Gesundheits-Umfrage

Hintergrund
Ausgangsbasis war ein umfassendes Forschungsinstrument, das Wissenschaftler um Prof. Fischer an der ETH-Zürich aus den besten wissenschaftlich validierten Fragebögen zur Gesundheit und Arbeit kombiniert hatten. Aus diesem Instrument entstanden über iterative Schritte der Kurzfragebogen und die Gesundheitsbefragung.

Kurzfragebogen arbeitsbezogene Gesundheit
Der ursprünglich von uns für den Otto-Konzern entwickelte Kurzfragebogen zur arbeitsbezogenen Gesundheit umfasst 32 Fragen, aus denen zehn Skalen errechnet werden. Er kann in wenigen Minuten online oder auf Papier ausgefüllt werden.

Modulare Gesundheitsbefragung
Die ausführliche Gesundheitsbefragung ist modular aufgebaut. Sie erfasst die subjektive Gesundheit mit Erschöpfung, Beschwerden und Schlaf, das Gesundheitsverhalten, persönliche Belastungen und Ressourcen. Sie enthält umfassende Skalen zur subjektiven Beurteilung der Ressourcen und Anforderungen bei der Arbeit, Skalen zu Gesundheitserwartungen, Präsentismus und Arbeitsfähigkeit sowie optional ein Modul offene Fragen.

 

Die Gesundheitsbefragung ermöglicht eine abteilungsbezogene Gefährdungsbeurteilung.