Wissenschaftlicher Hintergrund

Die Forschung
Der Gesundheits-Check ist das Ergebnis von mehr als zehn Jahren Entwicklungsarbeit. Von 2000 bis 2007 wurde der Check als Forschungsinstrument zur Untersuchung der Zusammenhänge zwischen beruflichen Belastungen und rascherem Altern eingesetzt. An der Entwicklung waren Forscher der ETH Zürich, der Harvard School of Public Health, des National Institute on Aging der USA und der Universität Heidelberg beteiligt. Bis heute sind aus dieser Forschung über 50 Beiträge in international renommierten Fachzeitschriften erschienen.

Von der Forschung zum Praxistool
Von 2008 bis 2009 hat die HealthVision GmbH das Instrument weiterentwickelt und anhand einer repräsentativen Stichprobe der arbeitenden Bevölkerung für den Einsatz in Unternehmen neu kalibriert. Seit 2009 wird das Instrument produktiv eingesetzt. Der Gesundheitszyklus ist eine Neu-Entwicklung der HealthVision in Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg (www.miph.de).